Ihr Immobilienmakler berichtet über Hemmingen

  1. Die Lage
  2. Der Ort
  3. Einkaufsmöglichkeiten
  4. Familie und Kinder
  5. Freizeitgestaltung
  6. Regelmäßige Veranstaltungen
  7. Verkehr
  8. Zeitungen

 

1. Die Lage

Die Gemeinde liegt am Rande des Stuttgarter Ballungsraums im Herzen des Strohgäus im Landkreis Ludwigsburg. Der Blick kann hier in die Ferne schweifen, denn Hemmingen bietet durch den geringen Waldbestand und die rundumliegenden Streuobstwiesen einen faszinierenden Weitblick bis in manche Nachbargemeinden. Nachbargemeinden sind:

  • Heimerdingen
  • Schöckingen
  • Hochdorf
  • Schwieberdingen
  • Korntal-Münchingen

Der Ort an der Glems hat ca. 7400 Einwohner. Die guten Böden im Umland sorgen für eine reiche Ernte an Zuckerrüben, Gerste und Mais. Die naturverbundene Gemeinde ist der größte Milchlieferant im Landkreis.

 

2. Der Ort

Hemmingen vereint modernen und traditionellen Baustil miteinander. Es wirkt zuerst etwas befremdend, wenn man zwischen dem Schloss und der Hochhausanlage steht, aber dies ist eines der markanten Merkmale des Ortes – die futuristisch anmutende Skyline der in den 60/70 Jahren entstandenen Wohnsiedlung auf der einen Seite und die schmucken Fachwerkhäuser des Ortskerns mit dem Varnbüler'schen Schloss auf der anderen Seite. Einst wurde die Gemeinde vom Bürgermeister selbst als das Manhattan vom Strohgäu bezeichnet - Manhattan mit Central Park. Das Schloss mit englischem Schlossgarten dient als Bindeglied zwischen dem alten und neuen Ortsteil.

Seit 1985 befindet sich das Rathaus im Schloss, welches sich zuvor im Besitz der Familie Varnbüler befand, woher es auch seinen Namen hat. Das Schloss besteht aus drei Gebäudeteilen, dem Alten Schloss, dem Neuen Bau und dem Neuen Schloss. Der Park wurde im Stil englischer Landschaftsgärten angelegt und dient heute moderner Kunst als Präsentationsfläche.

Im Schloss befindet sich ein wunderschönes historisches Trauzimmer, das gerne von heiratswilligen Paaren aus nah und fern für eine stimmungsvolle Trauung genutzt wird. Bei schönem Wetter kann auch im Schlosspark geheiratet werden.

Das älteste Gebäude im Ort ist die Laurentiuskirche, die zwischen Schloss und dem Alten Schulplatz steht. An den Alten Schulplatz, heute Marktplatz, schließt sich der alte Ortskern, die „Historische Stube“, an.

Das Engagement der Menschen prägt den Ort wesentlich. Ob es in kultureller Hinsicht geschieht, wie bei DistelART oder dem ortsgeschichtlichen Verein, immer wieder ist der Einsatz des Bürgers gefragt, der offensichtlich auch gerne mitwirkt.

Da Hemmingen ein attraktiver Wohnort mit guter Verkehrsanbindung ist, wächst der Ort ständig weiter. Das zuletzt erschlossene Gebiet ist das Neubaugebiet „Hälde“. Hier entstehen Einzel-, Reihen- und Doppelhäuser. Die Straßen im lange geplanten Wohngebiet wurden nach den ehemaligen Flurstücken benannt.

 

3. Einkaufsmöglichkeiten

Auf dem Alten Schulplatz findet jeden Freitag am Nachmittag der Wochenmarkt statt. Es werden regionale Waren wie Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch,  Käse, Honig aber auch italienische Spezialitäten und Pflanzen angeboten.

Regelmäßig finden hier auch Kuchenverkäufe von ortsansässigen  Kindergärten oder Schulklassen statt.

Im Ort ansässig sind Einzelhandelsgeschäfte wie Metzger und Bäcker, am Ortsrand und im Industriegebiet befinden sich größere Lebensmittelmärkte.

Für Gaumenfreuden sorgt die Gastronomie im Ort, italienisch, griechisch oder gutbürgerlich, man hat die Wahl.

Eine über die Grenzen Hemmingens bekannte Eisdiele sorgt für  leckere Abkühlung in den wärmeren Monaten.

 

4. Familie und Kinder

Betreuungsangebote für Kinder ab 2 Jahren findet man im Gemeindekindergarten am Ortsrand in der Albert-Schweizer-Straße in einem Familien-Wohngebiet, umgeben von Mehrfamilienhäusern. Aufgrund dieser Lage sind es nur kurze Fußwege für die Kinder, die sie von ihrem Haus bis zum Kindergarten zurücklegen müssen. Regelmäßige Ausflüge in die Natur werden gerne unternommen und sind durch die Lage gut möglich.

Ein Kinderhaus befindet sich neben dem Schulgelände in der Eberdinger Straße auf der „Bildungsinsel“. Die Gemeinschaftshalle und Sporthallen sind in unmittelbarer Nähe und werden vom Kinderhaus mitgenützt.

In der Ortsmitte, an der Hauptstraße, liegt ein weiterer Kindergarten. Hier wird unter anderem Gartenarbeit in einem Obst-, Gemüse- und Blumengarten angeboten sowie regelmäßige Besuche der Bibliothek.

Die Kindertagestätte am Schlosspark verfügt über helle Räume und eine großzügige Aufteilung. Die Kinder dürfen sich im Atelier und Musikzimmer kreativ beschäftigen oder sich in der Bücherecke zurückziehen. Ein Schlafraum sorgt für die nötige Ruhe und Entspannung der Kleinen zwischen dem Spielen.

Eine Grund-und Werkrealschule ist in der Eberdinger Straße bei den Sporthallen, die von der Schule mitbelegt werden.

Eine Gemeinschaftsschule befindet sich im benachbarten Schwieberdingen.

Im Jugendtreff Astergarten werden regelmäßig Veranstaltungen wie Mädchen-Treff und Jungens-Treff angeboten.

 

5. Freizeitgestaltung

Für Kinder gibt es interessante Spielplätze:

  • An der Schauchertstraße
  • Am Schlossgarten mit nahegelegenem Wildgehege
  • Am Seedamm
  • In der Eugen-Bolz-Straße
  • In der Helene-Lange-Straße
  • Am Kaiserstein
  • In der Hirschstraße
  • In der Laurentiusstraße
  • Auf dem Familienfreizeitplatz, hinter dem Sportplatz, findet sich durch seine großzügige Ausstattung für jeden etwas.

Skaterbahn, Grillplatz und ein Spielplatz sorgen für Abwechslung.

Der ortsgeschichtliche Verein Etterhof veranstaltet regelmäßig Sonderausstellungen und Mitmachnachmittage, außerhalb dieser Veranstaltungen ist er jeden Sonntagnachmittag geöffnet.

In dem ehemaligen Bauernhof wurden von Spendern und Sammlern alle möglichen Dinge zusammengetragen, die mit der Geschichte des Ortes zu tun haben. Puppen, Keksdosen, Kernseife, Radios, eine komplett erhaltene Küferwerkstatt und vieles mehr.

Der Hof verfügt als einziger im Ort noch über Reste einer sogenannten Ettermauer, eine Markierung der Grenze zwischen Dorf und Feldflur.

Innerhalb Hemmingens kann ein Stadtrundgang gemacht werden. 31 ausgeschilderte Denkmale locken zu diesem Spaziergang durch den historischen Ort.

Die Gemeindebibliothek wartet ebenfalls mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Autorenlesungen und Vorlesestunden für Kinder stehen regelmäßig auf dem Veranstaltungsplan.

Folgende Vereine sind in Hemmingen ansässig:

Sportvereine:

  • GSV Hemmingen mit den Abteilungen

Fußball, Gymnastik, Handball, Schach, Schwimmen, Volleyball, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Theater und Turnen.

 

  • Schützenverein Hemmingen

 

Musikvereine:

  • Posaunenchor
  • Singgemeinschaft
  • Spielmanns- und Fanfarenzug

 

Kulturelle Vereine:

  • Fasnetgilde Hemminger Strohgäunarren
  • ortsgeschichtlicher Verein
  • DistelART, ein Verein in dem sich Frauen zusammengetan haben und verschiedene kulturelle Veranstaltungen organisieren, unter anderem die Hemminger Kulturnacht.

 

Radfahrer und Wanderer können in Hemmingen den 40 Kilometer langen Glemsmühlenweg nutzen, der an 19 Mühlen vorbeiführt oder den Keltenweg von Ditzingen auf den Hohenasperg. Der Keltenweg führt vorbei am Krieger von Hirschlanden, dem reichen Frauengrab in Schöckingen, dem keltischen Großgrabhügel Birkle, dem Grabhügelfeld im Pfaffenwäldle in Eberdingen Hochdorf, dem Fürstengrab in Hochdorf und dem Frauengrab in Katharinenlinde, zuletzt über Kleinasperg nach Hohenasperg.

Die umliegende Landschaft bietet ausreichend Natur für Hundebesitzer, Spaziergänger oder Biker. Der Glems entlang oder zwischen den Feldern und Wiesen finden sich Wege für Jogger und Walker.

Ein Besuch im Ludwigburger Residenzschloss bietet sich von hier aus ebenfalls an. Das Schloss mit Blühendem Barock – wie die Gartenanlage genannt wird – und Märchengarten, ist vor allem in den wärmeren Monaten immer einen Ausflug wert.

Im Schloss finden das ganze Jahr über kulturelle Veranstaltungen statt.

 

6. Regelmäßige Veranstaltungen

Alle zwei Jahre laden die örtlichen Vereine und die Gemeinde zu einem gut organisierten Straßenfest ein. Bei dem geselligen Beisammensein bietet sich die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen.

 

7. Verkehr:

Hemmingen liegt verkehrsgünstig im Nordwesten der Landeshauptstadt Stuttgart. Von hier sind Sie schnell mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug an Ihrem Reiseziel.

Stuttgart Zentrum – 20 km

Flughafen Stuttgart – 40 km

Ludwigsburg – 15 km

Leonberg – 12 km

 

Der Autobahnanschluss Ludwigsburg liegt 12 km entfernt.

 

Die Gemeinde ist an die Strohgäubahn angeschlossen, die im Halbstundentakt zwischen Hemmingen und Korntal verkehrt.

Es gibt die Buslinien 501, 502, 534 und 651 die nach Feuerbach, Ludwigsburg und Leonberg fahren.

 

8. Zeitungen:

  • Stuttgarter Zeitung  mit Lokalteil
  • Ludwigsburger Kreiszeitung mit Strohgäu- Ausgabe