Immobilienmakler vs. Immobilien Privatverkauf - was lohnt sich?

06.06.2018

Immobilienmakler oder Privatverkauf

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, stehen Sie gleich zu Beginn vor einer Grundsatzfrage: Beauftragen Sie einen Immobilienmakler oder gehen Sie den Weg eines Privatverkaufs? Für viele Menschen ist es eine schwerwiegende Entscheidung, Ihre Wohnung zu verkaufen oder sich von ihrem Haus zu trennen.

Die Gründe hierfür können sehr vielfältiger Natur sein: Vielleicht leben die Kinder weit entfernt und müssen aus beruflichen Gründen das geerbte Haus verkaufen, oder die Immobilie soll aufgrund einer Scheidung verkauft werden. In vielen Fällen wird das eigene Haus im Alter nicht mehr den Ansprüchen gerecht: Die Treppen werden beschwerlicher, der Garten zu pflegeintensiv und das Putzen zur endlosen Mühe. Auch stationäre Pflegebedürftigkeit führt häufig dazu, ein Haus verkaufen zu müssen. Seniorenheime sind oft sehr teuer – die Kosten lassen sich mit dem Erlös eines Immobilienverkaufs deutlich leichter finanzieren. Schließlich kann auch der Verlust des Arbeitsplatzes dazu beitragen, eine Immobilie verkaufen zu müssen. In den meisten Fällen beeinflussen starke Gefühle die ohnehin schwierige Lage. Jeder Eigentümer möchte natürlich den höchstmöglichen Verkaufswert erzielen. Wer sein Haus oder seine Wohnung verkaufen möchte, steht also vor der Frage, ob ein Immobilienmakler damit beauftragt werden sollte oder ein Immobilien Privatverkauf bevorzugt wird. Beide Optionen bieten Argumente dafür oder dagegen, die wir Ihnen nachstehend näherbringen möchten.

Inhaltsverzeichnis

  1. Immobilienmakler und Ihre Aufgabenbereiche
  2. Überlegungen zu einem Immobilien Privatverkauf
  3. Zeitfaktor beim Immobilien Privatverkauf
  4. Wertermittlung

1. Immobilienmakler und ihre Aufgabenbereiche

Immobilienmakler übernehmen sämtliche Tätigkeiten, die der Verkauf eines Objektes mit sich bringt. Sie sind Experten auf diesem Gebiet, verfügen über fachliche Erfahrungen und beraten die Immobilienbesitzer persönlich und individuell. Immobilienmakler sind kompetente Ansprechpartner für die Wertermittlung Ihrer Immobilie und verfügen über eine umfangreiche Datenbank von Auftraggebern und Kunden. Ihr geschultes Auge kann Ihnen schon beim ersten Besuch einen Überblick darüber geben, wie Sie den bestmöglichen Verkaufspreis erzielen können.

Immobilienmakler kümmern sich jedoch nicht nur um die Wertermittlung, sondern beraten Sie auch darüber, welche Kriterien für potentielle Interessentinnen und Interessenten wichtig sind, denn auch für sie spielt der Preis eine sehr große Rolle. Ausschlaggebende Faktoren sind die Lage, sowie die Infrastruktur der Region, Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes Ihres möglichen Käufers, naheliegende Kindertagesstätten und Schulen und Einkaufsmöglichkeiten. Die Leute zieht es noch immer verstärkt in die Stadt. Allerdings steigen dort sowohl die Mieten als auch Kaufpreise drastisch an, wodurch die attraktive Lage für viele Menschen sicher finanziell nicht mehr tragbar wird. Als Folge dessen erhöhen sich die Nachfragen im Umland und in ländlichen Regionen deutlich.

Aufgrund der langjährigen Erfahrungen, die ein Immobilienmakler gesammelt hat, kann er ein Objekt sehr viel schneller verkaufen als dies bei einem Immobilien Privatverkauf möglich ist. Er kümmert sich um das Marketing, sorgt für die Veröffentlichung in medialen und regionalen Netzwerken und koordiniert gemeinsam mit den Eigentümern die anstehenden Besichtigungstermine. Im Vorfeld klärt er mit den Eigentümern sämtliche Fragen, die für potentielle Kunden von Bedeutung sind.

Neben oben genannten Faktoren sind energetische Fragen, die Höhe der Nebenkosten, Gebühren der Kommunen wie Grundsteuer, Müllentsorgung, Kabel- und Internetverbindung von hoher Relevanz. Immobilienmakler prüfen alle vorhandenen Unterlagen sehr genau, um ihre Kunden bestmöglich informieren zu können. Sie analysieren ferner vorgenommene Sanierungsmaßnahmen und erstellen Analysen. Falls erforderlich, geben sie Gutachten in Auftrag.

Darüber hinaus führen sie oft kostenfrei die Wertermittlung unter Berücksichtigung aller wesentlichen Faktoren durch. Von der ersten persönlichen Beratung bis hin zur Notariatsbeurkundung nehmen sie ihren Auftraggebern alle Tätigkeiten ab, die mit einem Verkauf erforderlich werden. Auch über die Beurkundung beim Notar hinaus begleitet ein professioneller Immobilienmakler den Prozess bis zur endgültigen Kaufpreiszahlung und reibungslosen Übergabe der Immobilie.

Alle Menschen, die ihre Immobilie verkaufen möchten, sparen dadurch Zeit und Arbeit. Sie können sich ganz entspannt ihrem Alltag widmen, während der Immobilienmakler sich um einen raschen Verkauf mit bestmöglichem Ergebnis kümmert. Für diesen Einsatz erhält er, abhängig vom Kaufpreis, eine Provision – der Preis für seine Erfahrung, Kontakte, Zeit und Expertise, durch die Verkäufer entspannt und zügig ihr Haus verkaufen.

Immobilienmakler kosten

2. Überlegungen zu einem Immobilien Privatverkauf

Falls Sie sich zu einem Immobilien Privatverkauf entscheiden möchten, sind Sie völlig allein auf sich gestellt. Recherchieren Sie im Vorfeld gründlich die Preise in Ihrer Region. Sie haben alles in Ihrer Hand und müssen von den Fotoaufnahmen bis hin zu den Verkaufsgesprächen alles selbst organisieren. Setzen Sie sich nicht unter Druck, denn erfahrungsgemäß nimmt ein Immobilien Privatverkauf deutlich mehr Zeit in Anspruch.

Schauen Sie sich Ihre vorhandenen Unterlagen intensiv an, um die Fragen Ihrer Interessenten fundiert beantworten zu können. Bedenken Sie auch, dass Sie bei einem Immobilien Privatverkauf nicht die Möglichkeit haben, eine Bonitätsprüfung vorzunehmen. Es kann Ihnen durchaus passieren, dass Sie zwar Ihre Wohnung verkaufen konnten, der Vertrag jedoch aus finanziellen Gründen Ihres Käufers scheitert.

Dies bedeutet für Sie einen enormen Zeitverlust, da Sie anschließend erneut mit Ihren Bemühungen beginnen müssen. Mit einem Immobilien Privatverkauf verzichten Sie nicht nur auf die Provision, sondern auch jegliche professionelle Unterstützung. Wer viel Zeit und Nerven mitbringt, kann sich der Mammutaufgabe Privatverkauf natürlich stellen – doch leider entspricht das in nur wenigen Fällen der Realität.

Der Verlust des Arbeitsplatzes, ein Umzug aus beruflichen Gründen oder auch der Tod eines Familienangehörigen zwingen viele Menschen dazu, schnellstmöglich zu verkaufen. Denn auch leerstehende Objekte verursachen Kosten. Die Entscheidung, das Haus zu verkaufen, wird deshalb schnell zur obersten Priorität. In der Regel fällt es keinem Eigentümer leicht, seine Immobilie zu verkaufen. Repräsentiert sie doch häufig ein Lebenswerk, das viele Mühen und Erinnerungen in sich birgt. Daher ist auch ein Immobilien Privatverkauf oftmals eine sehr sentimentale Entscheidung, die gründlicher Überlegungen bedarf.

Immobilienwissen für Insider

Bannasch News

3. Zeitfaktor beim Immobilien Privatverkauf

Jeder Immobilienverkauf ist eine ganz persönliche Entscheidung. Fest steht, dass ein Immobilienmakler seine geballten Erfahrungen und seine fachliche Kompetenz mitbringt, wenn Sie Ihre Wohnung verkaufen möchten. Er nimmt Ihnen alle Aufgaben ab und entlastet Sie dadurch enorm in Ihrem Arbeitsalltag. Immobilienmakler analysieren und beraten Sie umfangreich zu allen Aufgaben, die erforderlich sind, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen.

Ein Immobilienmakler hält Sie ständig über seine Ergebnisse auf dem Laufenden. Dies ist sehr angenehm und ein klarer Vorteil gegenüber einem Immobilien Privatverkauf. Das umfangreiche Netzwerk, über das ein Immobilienmakler verfügt, gepaart mit seiner fachlichen Kompetenz, ist der Schlüssel zu einem weitaus schnelleren Erfolg. Er speichert in seiner Kundendatei Kaufinteressenten, denen er Ihr Objekt sofort anbieten kann. Diese Vorteile gibt es bei einem Immobilien Privatverkauf nicht. Wer aus finanziellen Gründen seine Immobilie verkaufen muss oder aus beruflichen Gründen wegzieht, ist mit einem Immobilien Privatverkauf zusätzlich belastet. In unserer schnelllebigen Gesellschaft ist Zeit schließlich ein sehr kostbares Gut, mit dem clever gewirtschaftet werden muss.

Immobilie über Makler verkaufen

4. Wertermittlung

Eine realistische Wertermittlung Ihrer Immobilie ist der Schlüssel zu Ihrem neuen Zuhause. Denn nur wenn Sie Ihre Immobilie zu einem angemessenen Preis anbieten können sie diese zügig und reibungslos verkaufen.

Zurück