Weilimdorf
Am Fuße der Solitude

Die Lage

Weilimdorf liegt am Fuße der Solitude, am südöstlichen Ende des Strohgäus und nordwestlich der Stuttgarter Innenstadt.
Weilimdorf ist ein Stadtbezirk der Stadt Stuttgart, der an die Bezirke Zuffenhausen, Feuerbach, Stuttgart-West und die Städte Gerlingen, Ditzingen sowie Korntal-Münchingen angrenzt.
Trotz der Nähe zu Stuttgart und der guten Verkehrsanbindungen ist Weilimdorf von viel Grün umgeben. Der Fasanengarten, der Maierwald am Lemberg, der Föhrichwald und der Wald um das Schloss Solitude umgeben die Stadt. Der höchste Berg ist der „Grüne Heiner“ ein Schuttberg. Die 1999 auf dem Berg erbaute Windenergieanlage gilt heute als Wahrzeichen von Stuttgart - Weilimdorf. Weilimdorf wird in folgende Stadteile unterteilt:
Weilimdorf-Nord, Bergheim, Giebel, Hausen und Wolfbusch.

Stuttgart Weilimdorf, von der Solitude aus gesehen

Der Bezirk

Das Weilimdorf ist der zweitgrößte Wirtschaftsstandort in der Landeshauptstadt ist würde man auf den ersten Blick nicht vermuten. Dank des etwas abgelegenen Industrie – und Gewerbeparks „Weilimpark“ hat Weilimdorf seine dörflichen Eigenschaften erhalten.
Den Mittelpunkt Weilimdorfs bildet der Löwenmarkt mit Löwenbrunnen, der Cafes, Drogeriemarkt, Apotheke und weiter Einzelhandelsgeschäft beherbergt. Der Löwenmarkt wurde Anfang der achtziger Jahre erbaut.
Zahlreiche Einrichtungen der Landeshauptstadt haben ihren Sitz in Weilimdorf: Das Bezirksamt mit dem Bürgerbüro, den sozialen Diensten, dem Standesamt, dem Jugendamt und weiteren Ämtern.

Wer durch die Straßen Weilimdorf schlendert stellt fest, daß es dort sehr ruhig, fast ländlich zugeht. Die Häuser fein hergerichtet, die Gärten oft noch mit altem Obstbaumbestand.
Wer hier zum Metzger geht merkt schnell, hier kennt man sich.
Richtung Ditzingen, vorbei am Fasanengarten liegt eine große Gartenhaussiedlung. Abseits des Löwenmarktes gibt es einige nostalgische Ecken, die älteste Kirche im Ort die Oswaldkirche, eine der schönsten Dorfkirchen im Großraum Stuttgart.
Daneben das ehemalige Rathaus und der „Hörnleshas Bronna“ der aus mehreren alten Brunnen Weilimdorfs zusammengesetzt wurde. Etwas weiter hinten die „Linde“ ehemals eine Vogtei und nun wie viele Häuser in Weilimdorf, sehr schön restauriert.

Drei Bäche kreuzen Weilimdorf. Der Lindbachsee entspringt oben an der Solitude, bildet mitten in Weilimdorf den Stausee Lindenbachsee und fließt weiter ins Industriegebiet. Am Lindenbachsee kann man verweilen und den Reihern beim Fischfang zusehen. Neben vielen Enten gibt es dort auch eine Sonnenuhr und ein Kunstwerk des Künstlers Peter Hoffmann, das sich „Pirouette“ nennt. Ein anderer großer See ist der Tachensee Richtung Korntal im Naturschutzgebiet Greutterwald. Der Tachensee ist der einzige natürliche See in Stuttgart. Der See ist im Privatbesitz der der Nachkommen des Malers Otto Reiniger.

Einkaufsmöglichkeiten

Um den Löwenmarkt tummelt sich der Großteil des Weilimdorfer Lebens. Auf dem Löwenmarkt findet Dienstags und Freitags ein Wochenmarkt statt. An den Markt ist das Einkaufszentrum Löwenmarkt angeschlossen, viele Einzelhandelsgeschäfte haben sich dort niedergelassen. Einige Geschäfte befinden sich auch um den Löwenmarkt herum.
Im Bezirksrathaus auf dem Löwenmarkt ist eine Bücherreich untergebracht.
Im Industriegebiet „Weilimpark“ befinden sich alle größeren Lebensmittelmärkte, Möbel- und Autohäuser.

Familie und Kinder

Kindergärten

Es gibt mehrere städtische und kirchliche Kindergärten und Tagesstätten in Weilimdorf.

In Weilimdorf gibt es fünf Grundschulen, drei Hauptschulen, eine Realschule und ein Gymnasium.

Grund-und Hauptschulen

  • Wolfsbuschschule, Köstlingstraße 76-77 (Werksrealschule)
  • Reisachschule, Maierwaldstraße 14
  • Engelbergschule, Engelbergstraße 83
  • Maria-Montessori-Schule, Beim Fasanengarten 9
  • Rappachschule, Sandbuckel 45
  • Förderschule: Seelachschule, Glemsaustraße 6

Realschule

  • Realschule Weilimdorf, Engelbergstraße 81

Gymnasium

  • Solitude-Gymnasium, Spechtweg 40

Weilimdorf hat zwei Altersheime, die auch Tagespflege anbieten.

Freizeitgestaltung

Weilimdorf profitiert bei seinen Kulturangeboten durch die Nähe zu Großstadt, zur Stuttgarter Stadtmitte sind es gerademal 20 Minuten mit der Stadtbahn. In und um Weilimdorf gibt es einige Trimm-Dich-Pfade oder Möglichkeiten für Radtouren auf jedem Level. Der Fasanengarten mit Fasanierie, der „Grüne Heiner“, die Solitude mit traumhaften Waldwegen laden zu Ausflügen ein.
Es gibt einige Spielplätze der schönste ist jedoch am Schnatzgraben in Hausen. Er hat eine Hängebrücke und man kann im Schnatzgraben spielen. Unterhalb der Solitude ist das Feuchtgebiet „Daimlerplatz“ der Lebensraum für Amphibien, Reptilien und Pflanzen bietet. Dort sind auch fünf Mammutbäume aus der Zucht von König Wilhelm zu bewundern.
Im Schloss Solitude, das mit seiner großen Wiese die zum Picknicken und zum Spielen einläd, finden regelmäßig Führungen statt. Das Schloss wurde unter Herzog Carl von Württemberg in den Jahren 1763-1769 mit Hilfe des Hofmalers Nicolas de Pigagee, Baumeister Johann Friedrich Weyhing und Hofarchitekten Philippe de La Guêpière erbaut.
Das Schloss ist mit dem Schloss Ludwigsburg durch die Solitudestraße, die geradewegs durch Weilimdorf führt, verbunden.

Weilimdorf hat fünf Sportvereine:

  • TSV Weilimdorf
  • SG Weilimdorf
  • Spvgg Giebel
  • BBC Stuttgart
  • Tennisclub Tachenberg

Es gibt eine freiwillige Feuerwehr und verschieden Bürger- und Musikvereine sowie Vereine zur Kultur – und Umweltpflege.

Regelmäßige Veranstaltungen

Silvesterlauf am 31.12.
Start und Ziel sind der Löwenmarkt von dort geht es um den Fasanengarten.
Weinachtsmarkt auf dem Löwenmarkt immer am ersten Adventswochenende .
Maibaumfest mit verkaufsoffenem Sonntag erster Maisonntag.

Verkehr

Weilimdorf liegt sehr verkehrsgünstig an der A81 und in der Nähe des Leonberger Autobahndreiecks mit der A8. Die B295 führt um den Ort herum.
Im Gewerbegebiet befindet sich die S-Bahn Haltestelle an der die S6 von der Schwabstraße nach Weil der Stadt fährt und die S60 von der Schwabstraße nach Böblingen.
Am Löwenmarkt fahren die U13 vom Giebel über Bad Cannstatt nach Hedelfingen und die U6 von Gerlingen über den Stuttgarter Hauptbahnhof zum Fasanenhof.

Zeitungen

Wöchentlich erscheint die Zeitschrift „In & um Weilimdorf“ mit amtlichen Bekanntmachungen und ortsbezogenen Nachrichten.
Stuttgarter Wochenblatt (Lokalausgabe)
Weilimdorfer Anzeiger
Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten mit Lokalteil
Nord-Rundschau.

Stuttgart Weilimdorf, Hauptstraße